Jakobsweg - Camino Portugues

Der portugiesische Weg

Erwandern Sie die schönsten Etappen mit Sebastian Erber zwischen Porto und Santiago de Compostela!

 

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. TAG. PORTO
Transfer zum Flughafen München und Flug mit Lufthansa nach Porto. Begrüßung durch die lokale Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Besichtigung der Stadt. Die Kathedrale (Sé) mit dem gotischen Kreuzgang. Die Kirche San Francisco und Spaziergang zum Bahnhof San Bento mit der guterhaltenen Kacheldekoration. Abendessen und Unterkunft im Hotel.

2. TAG. PORTO – BRAGA
Nach dem Frühstück Fahrt nach Vila do Conde und Beginn der Wanderung nach Padinho. Wir durchqueren reizende, kleine Dörfer mit ihren Pfarrkirchen, immer verbunden mit dem legendären Camino de Santiago (26 km) . Ankunft in Barcelos, bekannt durch den farbig gemalten Hahn aus Ton. Besichtigung der historischen Altstadt. Weiter im Bus bis Braga. Abendessen und Unterkunft.

3. TAG. BRAGA – PONTE DA LIMA
Frühstück. Zuerst besichtigen wir die Kirche Bom Jesus. Dann Fahrt nach Tamel. Von hier Wanderung nach Ponte da Lima (ca. 20 km). Welches seinen Namen von Fluss Lima und der darüber gebauten Römerbrücke erhält. Der Weg führt uns direkt zur Brücke, die in der Mitte mit einem schönen Kreuz verziert ist. Sie stammt aus 1. Jahrhundert und wurde im Mittelalter restauriert. Abendessen und Unterkunft in Ponte da Lima.

4. TAG. PONTE DA LIMA – TUI
Die heutige Wanderung beginnt gleich nach dem Frühstück von Ponte da Lima nach Sao Bento da Porta Aberta (20 km). Weiter im Bus zur portugiesisch – spanischen Grenze. Der Río Miño bildet die natürliche Grenze zwischen diesen beiden iberischen Staaten. Ankunft in der Bischofstadt Tui mit einer der fünf Kathedralen Galiciens. Abendessen und Übernachtung.

5. TAG. TUI – PONTEVEDRA
Fahrt im Bus nach Redondela wo die Wanderung beginnt. Der Weg führt durch eine abwechselnde Naturlandschaft am Fusse der Ría de Vigo entlang nach Arcade, bekannt für die Züchtung der besten Austern. Weiter zur hübschen Kleinstadt am Lerez Fluss Pontevedra, Hauptort seiner Provinz (20 km). Kurzer Rundgang durch die Altstadt wo die Kirche La Peregrina eine der besten Sehenswürdigkeiten darstellt. Abendessen und Unterkunft.

6. TAG. PONTEVEDRA – SANTIAGO DE COMPOSTELA
Wir verlassen Pontevedra im Bus und fahren Richtung Norden nach Caldas de Reis welches sich mitten des Albariño Weinbaugebietes befindet. Zur Stadt gehören die Traditionellen Heilquellen wo heißes Thermalwasser aus dem Boden sprudelt. Beginn der Wanderung nach Pontecesures 12 km (Pontecesures = die Brücke welche die Provinzen Pontevedra und A Coruña trennt.) Weiter im Bus bis zur Stadt des Hl. Jakobus und Ziel der Pilgerreise. Abendessen und Übernachtung.

7. TAG. SANTIAGO DE COMPOSTELA
Frühstück. Besichtigung der Stadt, Kathedrale mit Portico de la Gloria, Plaza del Obradoiro, Plaza de Platerías, Plaza de la Quintana und die romantischen Strässlein mit den typischen Bogengängen. Nachmittag frei zu Ihrer Verfügung. Abendessen und Übernachtung.

8. TAG. HEIMREISE
Frühstück. Zur gegebenen Zeit Transfer zum Flughafen von Santiago de Compostela. Heimflug über Frankfurt nach München.

Leistungen

Leistungen

  • Bustransfer ab/bis Tiroler Unterland/Salzburg Stadt nach München und retour
  • Flug mit Lufthansa ab/bis München
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Halbpension inkl. Tischwein
  • örtliche qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgebühren
  • Fahrt im klimatisierten Reisebus während unserer Pilgerreise
  • Reisebegleitung Sebastian Erber
  • Insolvenzversicherung

NICHT INKLUDIERT:

  • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Zusätzliche Transfers und Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen + Reiserücktrittskostenversicherungen
  • Trinkgelder für den Reiseleiter, Busfahrer, Gepäckträger
  • Alle nicht aufgeführten Leistungen
  • Kurtaxe

Preise & Anmeldung

Preise & Veranstalter

Veranstalter:

Reisebüro H&R GmbH, Dorfstrasse 14, 6353 Going am Wilden Kaiser

Wichtige Informationen: